Transferanlagen

Transferautomation - Flexibilität und Produktivität im Presswerk

Wir bei DREHER Automation bieten unseren Kunden Transferanlagen für kleine Umformpressen bis hin zu Großraumpressen, auch mit mehreren Pressentischen oder für Pressenstraßen. Unsere Transferautomation ist für jeden Pressentyp und jedes Pressenfabrikat die richtige Lösung.

Wir liefern Transferanlagen u. a. für
  • Exzenterpressen
  • Kniehebelpressen
  • Hydraulikpressen
  • Mehrständerpressen
  • hochdynamische Servopressen  
Machen Sie Ihren Fertigungsprozess mit unserer Transferautomation flexibler, produktiver und sicherer.
 

Bewegung in neuer Dimension

Unsere Transferanlagentechnologie besteht aus modularen Baukästen, mit mehreren Baugrößen für alle Anwendungsbereiche in der Umformtechnik. DREHER Automation steht dabei für absolute Flexibilität in den Bewegungsabläufen, insbesondere durch den Einsatz von getrennter Antriebstechnik.  
 

Stimmiges Steuerungskonzept für Ihre Transferpresse

DREHER Automation hat für verschiedene Handlingsaufgaben ein stimmiges Steuerungskonzept auf Basis von Siemens-Komponenten entwickelt. Mit dem Motion Control System Simotion D, Umrichtern der Familie Sinamics S120 und Servomotoren der Serie 1FK wurde eine durchgängige Automatisierungslösung etabliert. Diese Transferautomation lässt sich mit Hinblick auf Leistung und Funktionalität exakt an die jeweilige Aufgabe anpassen. Mit Hilfe der eigens entwickelten Steuerung für Transferanlagen werden die einzelnen Achsbewegungen optimal aufeinander abgestimmt und präzise an die Hubbewegung der Transferpresse angepasst. Mit diesem Steuerungskonzept ist auch der Aufbau einer Schnittstelle zu anderen Anlagenteilen, wie z.B. Bandanlagen, Platinenladern, Förderbändern/Fertigteilebändern, jederzeit problemlos möglich.  
 

Flexibilität für Ihre Transferpresse

Die getrennte Antriebstechnik macht Flexibilität möglich, das von DREHER Automation eigens entwickelte Softwarepaket setzt sie um. Dabei spielt es keine Rolle, ob zusätzliche Achsen integriert, Sonderabläufe programmiert oder Nocken angesteuert werden sollen. Egal, ob positionsgesteuert oder winkelsynchron, ob zeitgesteuert oder dynamisch: DREHER Automation bietet Ihnen immer die passende Lösung.  
 

Maximale Produktivität mit Ihrer Transferpresse

DREHER Automation setzt auf lineare Bewegungen. Die hochdynamischen Servoantriebe und der gesamte Antriebsstrang werden je nach Anforderung berechnet und bedarfsgerecht ausgelegt. Damit sind eine optimale Ausbringung und eine ausgezeichnete Verfügbarkeit über eine lange Laufzeit für Sie gewährleistet.  
 

Sicherheit für Mensch und Umformanlage

Die Sicherheit für Mensch und Umformanlage hat bei uns höchste Priorität. So macht DREHER Automation unter anderem mit dem Technologiepaket „Adaptiven elektronischen Überlastsicherung“ Produktionsanlagen sicherer. Die Software begrenzt dynamisch das zur Verfügung stehende Drehmoment im Antrieb. Damit wird im Fehlerfall verhindert, dass durch Einbringung von übermäßig viel Kraft die Transferanlage oder das Umformwerkzeug stark beschädigt werden.  
 

Schwingungsarmer Transferablauf

Das Schwingungsverhalten kann heute nicht nur über mechanische Faktoren wie Schienenprofil und Material positiv beeinflusst werden – auch elektronische Funktionen erzielen deutlich sichtbare Ergebnisse. Deswegen bietet DREHER Automation für seine Transferanlagen das Technologiepaket „Aktive Schwingungskompensation“ an. Das dadurch minimierte Schwingungsverhalten ermöglicht höchste Hubzahlen bei einer ausgezeichneten Laufruhe. Gleichzeitig wird das Gesamtsystem weniger belastet.
 

Energieeffiziente Transferautomation

DREHER Automation setzt im Bereich Energiemanagement auf den Aufbau von gemeinsamen Zwischenkreisen, beispielsweise mit der Umformpresse. Damit wird nicht nur der gesamte Energiebedarf der Umformanlage reduziert, sondern auch zusätzlicher Raum für Notfallstrategien geschaffen.
 

Geringe Ersatzteilhaltung

Der modulare Baukasten minimiert die Ersatzteilhaltung, da beispielsweise in den Antriebsträngen konsequent die gleichen Motoren, Getriebe oder Führungen verwendet werden. Um eine gute Verfügbarkeit von Ersatzteilen für Ihre Transferanlage zu gewährleisten, achtet DREHER Automation sowohl bei mechanischen als auch bei elektrischen Bauteilen auf den Einsatz von Standardkomponenten, die weltweit verfügbar sind.
 

Ihr Ansprechpartner

Marc-Andy Luippold
Sales Manager

+49 7454 881-11

Ihr direkter Draht zu DREHER Automation

Haben Sie Fragen oder dürfen wir Sie beraten? Nutzen Sie unser Anfrageformular, wir freuen uns über Ihr Interesse.
 
Automatic-Systeme Dreher GmbH
Obere Talstraße 1–5
72172 Sulz a. N.
 +49 7454 88 79 65 98
 +49 7454 881 11
 info@dreher.de
Folgen Sie uns!